Einträge von hargassner

Probearbeit, Schnuppern & Co: Sozialversicherungspflichtig oder nicht?

Wenn sich ein zukünftiger Mitarbeiter noch vor der Bewerbung den Betrieb des potenziellen Dienstgebers ansehen möchte, werden oft „Schnupperstunden“ vereinbart. Solche Schnupperstunden können aber rasch zur sozialversicherungspflichtigen Probearbeit werden. Nicht zuletzt wegen der Ähnlichkeit zwischen Schnuppertagen und einem Probearbeitsverhältnis ist die Abgrenzung regelmäßig sehr schwierig. Der in der Praxis geläufige Ausdruck „Schnuppern“ bzw „Schnuppertage“ ist […]

Steuerspartipps für Unternehmer zum Jahresende

1. Investitionen vor dem Jahresende Wenn Sie heuer noch Investitionen tätigen, müssen Sie das Wirtschaftsgut auch noch bis zum 31.12.2017 in Betrieb nehmen, damit Sie eine Halbjahresabsetzung geltend machen können. Mit der Bezahlung können Sie sich aber bis zum nächsten Jahr Zeit lassen. Investitionen mit Anschaffungskosten bis € 400 (exklusive USt bei Vorsteuerabzug) können sofort als geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) abgesetzt […]

Aktuelle Zuverdienstgrenzen für Studierende

Studenten müssen gewisse Grenzen beim Zuverdienst beachten, um nicht Familienbeihilfe oder Studienbeihilfe zurückzahlen zu müssen. Nachdem in den Sommermonaten viele Studierende einen Ferialjob absolvieren, ergibt sich oft die Möglichkeit, weiterhin beschäftigt zu sein. Dies geschieht meist auf Basis einer Teilzeitarbeit im Ausmaß zwischen 10 bis 20 Arbeitsstunden pro Woche. Allerdings müssen gewisse Grenzen bei diesem […]

Steuerspartipps für Arbeitnehmer zum Jahresende

1. Mehrfachversicherung in der Kranken-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherung 2014 – Rückerstattungsantrag bis Ende 2017 Wer im Jahr 2014 aufgrund einer Mehrfachversicherung (zB gleichzeitig zwei oder mehr Dienstverhältnisse oder unselbständige und selbständige Tätigkeiten) über die Höchstbeitragsgrundlage hinaus Kranken-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherungsbeiträge geleistet hat, kann sich diese bis 31.12.2017 rückerstatten lassen (11,4% Pensionsversicherung, 4% Kranken­versicherung, 3% Arbeitslosenversicherung). […]

Alle Jahre wieder…

Steuertipps zum Jahresende 2016 1. Der Gewinnfreibetrag Gewinnfreibetrag bei Einzelunternehmen und betrieblicher Mitunternehmerschaft Der Gewinnfreibetrag besteht aus zwei Teilfreibeträgen. Das sind der Grundfreibetrag und der investitionsbedingte Freibetrag. Wird nicht investiert, so steht natürlichen Personen (mit betrieblichen Einkünften) jedenfalls der Grundfreibetrag in Höhe von 13 % des Gewinns zu, höchstens aber bis zu einem Gewinn von […]

Registrierungsvorgang Kassensysteme

  In Kraft treten mit 01.04.2017 – 3 Monate mehr Zeit für Umsetzung   Was muss registriert werden? Zwei Komponenten des Kassensystems müssen unabhängig voneinander registriert werden:   – Die Signatur- und Siegelerstellungseinheit – Die Registrierkasse selbst, inkl abschließendem Belegcheck   Die Registrierung hat sowohl für die Registrierkasse als auch für die Signatur- und Siegelerstellungseinheit […]

Gebietskrankenkassen – Vorschreibungen

Vorschreibungen für mehr als 14.000 geringfügig Beschäftigte! Rund 14.000 Personen, welche im Jahr 2015 mehrfach geringfügig beschäftigt waren, erhalten Ende Oktober Post von der Salzburger Gebietskrankenkasse! Warum bzw Wer muss für eine geringfügige Beschäftigung Beträge bezahlen? Laut Gesetz müssen für jede entgeltliche Beschäftigung – sofern die Geringfügigkeitsgrenze von EUR 405,98 (im Jahr 2915) überschritten wird […]

Registerabfrage und Kontenöffnung

  Das beim BMF eingerichtete Kontenregister ist im August 2016 in Betrieb gegangen und mit Abschluss der Initiallieferung durch die Kreditinstitute sind seit 1. Oktober 2016 sinnvolle Abfragen möglich. Dieser Anwendungserlass regelt die organisatorische Umsetzung des KontRegG durch die Finanzämter, Zollämter und die Großbetriebsprüfung im abgabenrechtlichen Bereich sowie die Anwendung im finanzstrafrechtlichen Bereich. Somit wird […]

Fristen per 30.09.2016!

Einreichung Jahresabschluss für Kapitalgesellschaften bei Finanz und Firmenbuch (Bilanzstichtag 31.12.2015) Grundsätzlich muss der Jahresabschluss bei Kapitalgesellschaften (AG, GmbH..) innerhalb von neun Monaten nach dem Bilanzstichtag in elektronischer Form beim Firmenbuch offen gelegt werden. Bei  Bilanzstichtag 31.12. ist somit der 30.09. das Ende der 9-Monatsfrist. Wird die Verpflichtung zur Einreichung beim Firmenbuch nicht nachgekommen, droht eine […]

Spendenservice

Steuerliche Absetzbarkeit von Spenden Abzugsfähig sind alle Spenden an – im Gesetz genannte – Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen (zB Universitäten), Museen sowie die 4.000 Freiwilligen Feuerwehren und die Landesfeuerwehrverbände in ganz Österreich. Seit dem Jahr 2009 sind auch Spenden an Vereine und Einrichtungen, die selbst mildtätige Zwecke verfolgen, Entwicklungs- und Katastrophenhilfe betreiben oder für diese Zwecke Spenden […]